MOSKAU

TRADE MISSION

 

World Trade Center Hamburg wird die Zusammenarbeit mit russischen World Trade Centers intensivieren und einem perspektivisch orientierten Plan der gemeinsamen Handelsentwicklung und Kooperation auf verschiedenen Ebenen - administrativ, handelsorientiert aber auch kulturell und persönlich - verfolgen.

Unsere Zielsetzung, als WTC, ist, unsere Mitglieder noch besser zu positionieren. Die respektvolle Anerkenntnis, dass Andere, für Ihre Wirtschaftsregionen ähnliche Ziele verfolgen, erlaubt den sachlichen Austausch über Bedarf und Gelegenheiten, Sicherheiten, Eintritt und Exit- Strategien.

 

World Trade Center Hamburg versteht seine Aufgabe mehr in der breiteren Vernetzung, Aufbau von Geschäftsbeziehungen und resultierenden Entwicklungen die eine politische Komponente erst dann erfordern, wenn es tatsächlich um Vorteilsnahmen oder Erfordernisse geht die die Ist- Situation - mikro- oder/und makro - nicht darstellt.

Als Abschluss der Vorbereitung ist eine "Trade Mission" unserer Mitglieder nach Moskau geplant. Wir gehen davon aus, das unsere russischen Kollegen und wir - gemeinsam - im Vorfeld viele Gelegenheiten zum Abschluss schaffen oder vorbereiten.

 

Im Mitgliederbereich sind Fragen zu spezifischen Zielen, die WTCHH die Vorbereitung und Recherche erleichtern. (ART, UMFANG und Qualität).

 

 

BUILDING BRIDGES

TRADE MISSION NACH MOSKAU

 

Moskau

 

2017

 

2-3 Nächte

 

Repräsentanten* von Mitgliedern "PREMIUM" und "PRIVATE" und Begleitpersonen

 

 

externe Kosten (steht in der aktuellen Phase noch nicht fest)

 

Handel mit und in Russland.

B2B- Meetings, Nebenprogramm für Begleitpersonen und Teilnehmer.

 

Im Mitgliederbereich haben Sie die Möglichkeit, Ihre Ziele und Vorstellung, bezogen auf Ihre Handels- und Kommunikationsinteressen, zur Präzisierung und Vorbereitung der Reise und der möglichen Gesprächspartner einzugeben. Weiterhin erhalten wir einen Eindruck der möglichen Teilnehmerzahl.

 

 

 

*) Repräsentanten sind Karteninhaber.

 

 

Kooperation IN DER BREITE

KRASNODAR

 

Reciprocity - Gegenseitigkeit - eine der Säulen auf denen die World Trade Centers Association steht. Gemeinsame Aktivitäten, gemeinsame Strategien.

 

In der Zusammenarbeit mit dem World Trade Center Krasnodar wird einen Schritt weiter gegangen. Transparenz in allen strategischen und operativen Kernbereichen.

 

Aussichten: Intern: Abgleich auf allen Ebenen, Kommunikation der "gemeinsamen Mitglieder fördern, Standortfaktoren aufnehmen, analysieren, systematisieren und in geeigneter Weise zuordnen.

Die Region Krasnodar wird hier vorgestellt werden. Die Bearbeitung von Anfragen erfolgt, wie präferiert, individuell in der Reihenfolge der Empfänger: Mitglieder, Datenbank-"Mitglieder"-Einzelrecherche - Verbände- Kammern. Außer bei Mitgliedern, erfolgt keine weitere Betreuung/Auskunft.

Eckdaten, Anfragen bearbeitet und veröffentlicht und versucht die Partnerschaft im Sinne von Kollegialität in andere Bereiche, auf andere Parteien zu erweitern.

 

 

 

Kooperation mit "Tiefgang"

INDIEN

 

WTC Hamburg, WTC Kiel, WTC Mumbai und All India Association of Industries, Mumbai, beschließen Intensivierung der Zusammenarbeit und Verstärkung der Förderung der bilateralen Handelsbeziehungen.

 

Initiale Schwerpunkte der Zusammenarbeit sind die Bereiche Häfen und industrielle Entwicklungsprojekte, wie der  Delhi Mumbai Industrial Corridor. World Trade Center Hamburg wird diese Bereiche begleiten, auf Anfragen und Anforderungen reagieren, vermitteln, informieren und Gelegenheiten der Zusammenarbeit erarbeiten und veröffentlichen. Nebeneffekte, wie die Anbahnung von Handelsgeschäften, in anderen Bereichen oder Regionen, sind gewollt und werden, unabhängig vom jeweiligen Handelsvolumen, verfolgt.

 

Im Rahmen unserer Rubrik "In the Spotlight" werden wir allgemeine Informationen bereitstellen, Handelsanfragen bearbeiten und veröffentlichen und Entwicklungen und Tendenzen langfristig begleiten.

 

 

 

Irrtum und Änderungen vorbehalten

 © Krautwedel Group  2017